Canicross mit Kindern: Mit meinem Sohn und unseren Hunden durch den Odenwald

Canicross ist toll. Noch toller ist es, wenn man auch menschliche Begleitung hat. Und am tollsten ist es, wenn es der eigene Sohn ist, der genauso viel Spaß am Rumgerenne mit Hunden hat wie man selbst.

Ein bisschen von der Freude vermittelt der Videoclip, auch wenn ich meinen Sohn ein wenig verpixeln musste, da ich generell keine Bilder oder Videos von meiner Kindern im Internet veröffentliche. Eine 5-Kilometer-Runde über einsame Trails mit knapp 100 Höhenmetern, sozusagen in die Wildnis des Odenwaldes. Von unseren Hunden waren Filo (weiß und groß), Keks (klein und braun) und Lumi im Freilauf mit dabei.

Canicross mit Kindern – Into the Wild

Bert

Seit August 2011 laufe ich durch den schönen Odenwald im Süden Hessens. Am liebsten bin ich auf Trails unterwegs, die gerne über 30 Kilometer lang sein dürfen. Mittlerweile bin ich neun Ultratrails gelaufen – von 60 bis 170 Kilometern, von 2.500 bis 10.000 Höhenmetern. Zuletzt den Cape Wrath Ultra, der mich in acht Etappen von Fort William bis nach Cape Wrath geführt hat.

Kategorie: Hunde
0

Mitreden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es gelten die Datenschutzgrundsätze.