Eine weitere, typische Laufverletzung: Plantar Fasciitis Jetzt darf ich schon wieder über eine Sportverletzung schreiben. Und ich darf wieder über meine Sporteinlagen schreiben, die eigens vom orthopädischen Fachgeschäft auf Rezept vom orthopädischen Facharzt für mich angefertigt wurden. Nach der Entzündung der Peroneus-Sehne verdankte ich den Sporteinlagen nun eine Plantar Fasciitis, also eine Entzündung der Plantar […]

Blogstöckchen – 11 spannende Fragen zu meiner größten Leidenschaft Jetzt hat mich da so ein Stöckchen sanft am Hinterkopf getroffen, ein Blogstöckchen. Das hat wenig, bis gar nichts mit Holz zu tun; es geht darum, Blogs und Blogger unteinander zu vernetzen und gegenseitig ein Thema abzuackern. In diesem Fall das Thema Laufen. Das Blogstöckchen mit […]

Der Marathon des Sables der Laufbücher: Mehr als Marathon. Wege zum Ultralauf von Werner Sonntag Mehr als Marathon. Wege zum Ultralauf von Werner Sonntag ist anders als alle anderen Laufbücher, die bei mir im Regal stehen. Mehr als Marathon bietet keine Trainingspläne, keine Tabellen und Grafiken mit Pulswerten, keine Ernährungspyramiden. Es ist ein persönliches Buch […]

Wie kundenfreundlich ist der TomTom Support im Reparaturfall? Oder TomTom versus Garmin. Ich durfte mal wieder einen Kundendienst testen, unfreiwillig versteht sich. Nach Suunto und Garmin war dieses Mal der TomTom Support an der Reihe, dem ich eine defekte Multi-Sport Cardio GPS-Uhr einsenden durfte, deren Pulsmessung von Anfang an nicht funktionierte. Nach meinen sehr guten […]

Warum mein Blog auf einmal „Trailgrip“ heißt. Oder: Warum ich Trailrunning liebe. Das erste Mal hier in meinem Blog zum Thema Trailrunning? Dann kannst du diesen Beitrag getrost überspringen. Wenn du magst. Kannst ihn natürlich auch lesen. Wenn du magst. Schon mal hier gewesen und ein wenig verwundert, warum das Blog nicht mehr „Bert rennt“, […]

Mit „No Meat Athlete“ und veganer Ernährung zur persönlichen Bestform? No Meat Athlete ist das beste Buch, das ich bislang zum Thema vegane Ernährung (für Sportler) gelesen habe. Es ist wunderbar unaufgeregt, es ist undogmatisch, lehrreich, bodenständig. Und ganzseitige Bilder vom Autor, wie er selbstverliebt an Klettergerüsten baumelnd seinen Traumkörper präsentiert, sucht man glücklicherweise vergeblich. […]